Markus Gellrich wurde 1997 in Sangerhausen (Sachsen-Anhalt) geboren.

Seinen ersten Akkordeonunterricht erhielt er bereits mit 8 Jahren an einer privaten Musikschule.

Später setzte er seine musikalische Ausbildung an der Kreismusikschule Mansfeld-Südharz „Carl Christian Agthe“ in Sangerhausen bei Heike Vogel fort.

 

In den nächsten Jahren erzielte er hervorragende Ergebnisse bei Wettbewerben wie dem bundesweiten Carl-Schroeder-Wettbewerb oder dem Akkordeon-Musik-Festival.

 

Konzertreisen mit dem Landes-Akkordeon-Ensemble Sachsen-Anhalt unter der Leitung von Lutz Stark und dem Kammerchor „voces maturi“ aus Sangerhausen führten ihn u.a. nach Barcelona, Prag und Amsterdam.

 

Zum Sommersemester 2018 begann Markus Gellrich sein Studium in der Fachrichtung Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Akkordeon bei Mirjana Petercol an der Musikakademie der Stadt Kassel „Louis Spohr“.

Neben dem Studium und seiner Arbeit als Dirigent ist er auch als Akkordeonlehrer tätig.