29.09.2021   

 
IMG-20210927-WA0002_edited.jpg

Zum 10. Mal unterhielten die Niederzwehrener Märchentage vom 24.09.2021 bis 30.09.2021 kleine und große Märchenfreunde mit vielfältigen und spannenden Veranstaltungen rund um das Thema Märchen.

Nach einer langen, coronabedingten Kulturpause war es auch für uns ein besonderes Vergnügen, einen musikalischen Beitrag zu dieser Traditionsveranstaltung zu leisten.

 

Mit märchenhaften Melodien, mitreißenden Harmonien und professionell von unserem Dirigenten Markus Gellrich geleitet, konnten wir ein abwechslungsreiches Programm darbieten.   

Zur Eröffnung erklangen vier Sätze aus der Märchen-Sinfonietta von Rudolf Würthner (1920 - 1974), einer Originalkomposition für Akkordeonorchester.

Ein musikalischer Spaziergang im Mac Arthur Park von Jimmy Webb (*1946) in der Bearbeitung von Hans Günter Kölz, sollte das Konzert abschließen. Natürlich wurde der Wunsch nach Zugaben gern erfüllt.

 

Das Publikum hat sich mit langanhaltendem Stehapplaus bedankt, die Presse anerkennende und lobende Worte gefunden.

Ein gutes Gefühl - nach nur wenigen Wochen intensiver Probenarbeit. 

2021-09-29_GJZ6_58.JPG
2021-09-29_GJZ6_61.JPG
2021-09-29_GJZ6_08.JPG
2021-09-29_GJZ6_12 (2).JPG

Markus Gellrich: Leitung und Moderation

2021-09-29_GJZ6_53_edited_edited.jpg
IMG-20210929-WA0017.jpg

Matthäuskirche,

Am Fronhof 3
Kassel Niederzwehren

Am Fronhof in Kassel - Niederzwehren

Hier lebte Dorothea Viehmann mit ihrer Familie seit 1787.

Ihre zahlreichen Geschichten haben die BrüderGrimm in ihren Kinder- und Hausmärchen festgehalten. Ein eigens gestalteter "Märchenplatz" lädt Besucher in die Welt der berühmten Märchenfrau ein.

IMG-20210927-WA0013.jpg

Alle Fotos: Gerald Jakubus